de fr

Ballantine’s

Qualitäten

Herkunft

Die Qualitäten

ID q-glenburgie

Ballantine’s Glenburgie

BALLANTINE’S GLENBURGIE

SINGLE MALT 15YO

Nach 190 Jahren Erfahrung mit Blends lancieren wir unsere ersten Single Malts. Unsere neue Produktpalette wird mit der gleichen Kunstfertigkeit, Sorgfalt und Authentizität hergestellt, durch die sich jede Flasche Ballantine’s auszeichnet. So garantieren wir das gleiche Qualitätsniveau vom Masterbrand bis zu Single Malts.

Der Glenburgie Single Malt ist das Herz eines Ballantine’s Blends, das für konzentrierte Fruchtigkeit und Honigsüsse sorgt. Perfekt mit Aromen von weichen roten Äpfeln und Birnen ausbalanciert, hat dieser Whisky eine dichte und samtige Textur und einen langen, runden Abgang.

Verkostungsnotiz

AROMA: Fruchtig mit Honigsüsse
GESCHMACK: Süsse rote Äpfel, Fruchtigkeit von Birnene dicht und samtige Textur
NACHKLANG: Langer, runder Abgang

ID q-miltonduff

Ballantine’s Miltonduff

BALLANTINE’S MILTONDUFF

SINGLE MALT 15YO

Der Miltonduff Single Malt ist die Basis eines Ballantine’s Blends und bringt Wärme und Kraft. Floral, mit einem zarten Hauch von Zimt, ist dieser Whisky äusserst weich und besticht durch dezente Lakritze-Aromen und einem langen, warmen Abgang.

Verkostungsnotiz

AROMA: Floral, mit einem Hauch Zimt-Gewürz
GESCHMACK: Ein Hauch von Lakritze-Aromen, äusserst weich
NACHKLANG: Langanhaltender Abgang

rezept bild

DRINK

FINEST & COLA

Aller guten Dinge sind drei. Diese drei Zutaten sind der perfekte Auftakt zu einem gelungenen Abend mit Freunden.

ZUTATEN

- 50 ml Ballantine’s Finest
- Cola
- Limettenspalte

(Eiswürfel)

ZUBEREITUNG

Füllen Sie ein Longdrinkglas mit Eiswürfeln und fügen Sie einen Schuss Ballantine’s Finest hinzu.
Füllen Sie das Glas mit Cola auf und rühren Sie um.
Reiben Sie den Glasrand mit einer Limettenspalte ein und geben Sie sie in das Glas.

herkunft bild
ID Herkunft

DIE HERKUNFT

Die Geschichte von Ballantine’s Scotch Whisky beginnt im schottischen Edinburgh des Jahres 1827. George Ballantine eröffnete dort einen kleinen Lebensmittelladen mit angeschlossener Wein- und Spirituosenhandlung, nachdem seit 1823 ein entsprechendes Gesetz das private Brennen von Scotch Whisky regulierte. Im Jahre 1853 nahm die eigentliche Erfolgsgeschichte der Marke Ballantine’s ihren Lauf: Per Gesetz wurde das sogenannte Blending erlaubt, d. h,. es war von da an möglich, unterschiedlich lange gelagerte Malt und Grain Whiskys zu einer gleich bleibenden Blended-Scotch-Whisky-Persönlichkeit zu verbinden.

BALLANTINE’S DESTILLERIE

Immer auf der Suche nach dem Einzigartigen, kreierte George Ballantine unter der Firmierung George Ballantine & Son Ltd. die feinsten Mischungen und machte aus seinem Namen bald einen der bekanntesten Markennamen, der schon damals für hervorragenden Blended Scotch Whisky stand. 1938 kam dann das noch heute auf jeder Flasche zu findende Wappen des Hauses Ballantine hinzu - die schottische Flagge, gepaart mit den vier wichtigsten Bestandteilen zur Herstellung von gutem Scotch Whisky: Gerste, Wasser, Pot-Still-Brennblasen und Eichenfässer. Zeichen für die Ewigkeit! Die Marke Ballantine’s gilt heute als eine der grössten sowie bekanntesten Scotch Whisky-Marken der Welt und ist die Nummer eins in Europa.

bild impressionen

Weitere Infos finden Sie unter

www.ballantines.com